Jörgs Webnotizen

Jörg Kruse

Für PCManFM als Datumsformat ISO 8601 einstellen

Jörg Kruse

Da mir das Springen des jeweils ausgewählten Verzeichnisses in der Baumansicht von Thunar auf die Nerven ging, habe ich mich nach einem alternativen leichgewichtigen Dateimanager für Xfce umgeschaut, der im Repo von Debian enthalten ist. PCManFM scheint meine Anforderungen soweit zu erfüllen, bis auf einen Punkt:

Als Datumsformat, welches zur Anzeige des Änderungsdatums von Dateien verwendet wird, bevorzuge ich gerne das ISO-Format 8601, also z.B. 2019-04-27 anstelle von 27.04.2019. Eine Sortierung einer Dateienauflistung nach Datum kann ich so viel leichter auch mit dem Auge erfassen. So habe ich dieses Format beispielsweise in Filezilla und auch in Thunar eingestellt. PCManFM hat leider keine solche Konfigurationsmöglichkeit, sondern verwendet das vom System eingestellte Datumsformat.

Auf einigen Seiten fand ich den Tipp, die Umgebungsvariable LC_TIME auf en_DK.UTF-8 einzustellen, diese Lokale verwendet ISO-Format 8601 für die Datumsanzeige. Da Xfce keine Einstellungsmöglichkeit für Spracheinstellungen kennt, wird die Variable über die Konsole gesetzt. Als erstes muss die Lokale en_DK.UTF-8 zur Verfügung gestellt werden. Unter Debian kann man diese mit dpkg-reconfigure locales zur Generierung auswählen (zusätzlich zu den bereits verwendeten). Anschließend kann LC_TIME der Lokale en_DK.UTF-8 zugeordnet werden:


# dpkg-reconfigure locales
# localectl set-locale LC_TIME=en_DK.UTF-8

Nach einem Relogin oder Reboot zeigt PCManFM die Änderungszeiten im gewünschten Format an.

Tags: Debian

Kommentar schreiben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Kommentare werden erst nach Freischaltung veröffentlicht