Kommentare und Trackbacks zur Webnotiz
URL-Hijacking

Ich habe auch schon das Problem mit den sogenannten Hijackern gehabt. Innerhalb kürzester Zeit war meine Seite komplett aus dem Index von Google verschwunden bzw durch eine andere Seite ersetzt.

Um dem zuvor zukommen kann man bei http://www.antihijacker.com seine Referer analyseren lassen. Dem Problem zuvor zukommen ...

@Stefan

Danke für die Adresse, hatte ich gerade gesucht.

Gruß
Anscha