Jörgs Webnotizen

Änderungen an 301-Weiterleitungen nicht wirksam?

Ein Problem, das in meinem Forum immer wieder mal angesprochen wird, ist, dass Änderungen an Redirects in der .htaccess Datei scheinbar nicht greifen. Also z.B. das Entfernen solch einer Redirect-Direktive:


Redirect permanent /foo http://example.com/bar

… oder beispielsweise die Änderung solch einer mod_rewrite Rule:


RewriteRule ^/?foo$ http://example.com/bar [R=301,L]

Das Schlüsselwort permanent bzw. das Flag R=301 sorgen hier dafür, dass der Redirect mit einem Status Code 301 erfolgt, welcher anzeigt, dass der Inhalt dauerhaft zu der neuen URL umgezogen wurde. Aus diesem Grund cachen Browser wie Firefox und Chrome das Weiterleitungsziel. Wird die Weiterleitung in der .htaccess Datei entfernt oder geändert, bekommt der Browser davon nichts mit, da er direkt die gespeicherte Ziel-URL abruft. Deswegen sollte man den Browser-Cache beim Testen von 301-Redirects deaktivieren oder zwischenzeitlich leeren. In Firefox lässt sich der Cache sehr einfach deaktivieren über die Webdeveloper Toolbar (Deaktivieren -> Cache deaktivieren) oder über Firebug (im Dropdown vom Tab Netzwerk „Browser-Cache deaktivieren“ auswählen).

Kommentar schreiben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* Pflichtfeld

Erstkommentare werden erst nach Freischaltung veröffentlicht